Direkt zum Inhalt wechseln

Infrastruktur auf der ehemaligen Deponie
Leppe

Realisierungszeitraum

2010 bis 2011

Auftraggeber

BAV – Bergischer Abfallwirtschaftsverband

Aufgabe und Umsetzung

Aufgabe und Umsetzung

Auf der ehemaligen Restmülldeponie Leppe wurde zu Beginn der Zehnerjahre für die Folgenutzung ein modernes Dienstleistungszentrum für abfallwirtschaftliche und umwelttechnologische Dienstleistungen geplant. In diesem Zusammenhang wurden wir beauftragt, den Zufahrtsbereich zum Industriegebiet sowie zu den Einrichtungen des Zentrums umfassend umzugestalten.

Dafür legten wir zunächst eine neue Trasse auf dem Deponiekörper fest, in die wir den neuen Eingangsbereich mit zwei Fahrzeugwaagen sowie das neu errichtete Eingangsgebäude integrierten. Gemäß unseren Planungen wurden außerdem die Systeme zur Entgasung, Sickerwasserfassung und Entwässerung in den betroffenen Bereichen angepasst. Alle Planungen und Baumaßnahmen erfolgten bei noch laufendem Deponiebetrieb.

Projektdaten

  • Neue Straßenführung
  • Hin- und Rückverwiegung
  • Wiegehaus
  • Errichtung einer zentralen Leitungstrasse für die Wasserversorgung und -entsorgung
  • Elektro- und Datenleitungen
  • Nahwärmeversorgung

Leistungen

  1. Entwurfsplanung
  2. Genehmigungsplanung
  3. Ausführungsplanung
  4. Vorbereitung der Vergabe
  5. Mitwirkung bei der Vergabe
  6. Bauoberleitung
  7. Örtliche Bauüberwachung

Ähnliche Projekte

zurück zur Projektübersicht